BLW - Wie wir zum ersten Mal Fleisch angeboten haben

Fleisch für's Baby: Hackbraten mit Nudeln und Tomatensoße

BLW Baby led weaning fleisch Rezept Anfang Start Rezepte Hackbraten Nudeln Tomatensoße
schmeckt viel besser als es aussieht

Ich habe überlegt, wie ich unserem Kleinen zum ersten Mal Fleisch anbieten könnte. Da er die Couscous-Bratlinge sehr gut essen konnte, dachte ich, dass man Fleisch ja genauso anbieten kann.

Nach etwas überlegen fand ich ein Rezept für Hackbraten mit Nudeln und Tomatensoße (Jamie Oliver).

Das Rezept

Das Rezept habe ich babyfreundlich abgewandelt:

Zutaten:

BLW Baby led weaning fleisch Rezept Anfang Start Rezepte Hackbraten Nudeln Tomatensoße
Hackbraten
  • 100g Feta
  • 500 g Hackfleisch, Rind
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • Kräuter der Provence
  • Thymian
  • 1 Ei
  • 3 Möhren, geschält und geviertelt
  • 2 EL Olivenöl
Soße
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 15 g Olivenöl
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • Pfeffer, Oregano
  • 100 g Wasser
  • 500g Nudeln

Zubereitung:

Die Möhren schälen, vierteln und in eine große Auflaufform geben, mit Öl und Thymian vermischen und bei 180 Grad Umluft für 10 min in den Ofen geben.

 

Für die Fleischmasse zuerst etwas Feta zerbröseln. Dann Hack, Ei, Pfeffer und Kräuter dazu geben und vermischen.Eine Hackrolle formen und zu den Möhren in die Auflaufform geben. Jetzt 25 min backen lassen.

 

Soße

Knoblauch und Zwiebel klein schneiden, in Öl kurz andünsten, passierte Tomaten und 100ml Wasser dazu geben, würzen und 10min köcheln.

 

Nach Ablauf der 25 min Soße in die Auflaufform geben und den Hackbraten mit dem restlichen Feta bestreuen, weitere 10 min in den Ofen geben.

 

Währenddessen Nudeln kochen. Ich hatte leider nur etwas dickere Muscheln da. Was besser zum Essen klappt sind z.B. Vollkorn-Spirelli.

 

 

Das Stück Hackbraten für Sohnemann habe ich in Streifen geschnitten. Das konnte er sehr gut essen. Auch die Soße, die er von den Möhren und Nudeln schlonzen konnte fand er sehr lecker.

 

Viel Spaß beim ausprobieren. Ich bin gespannt wie es euren Kleinen schmeckt. :-)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0