Bamboolik All-in-one Pocketwindel

Bamboolik Pocketwindel Test Testbericht Erfahrungen Stoffwindel

Die Bamboolik AIO erhielt ich in einem Windeltestpaket, welches ich zur Geburt unseres Sohnes bestellte um mir einen groben Überblick über die verschiedenen Windelsysteme zu verschaffen.

Im Paket enthalten waren u.A. fünf dieser Windeln, die bereits mehrmals gewaschen und benutzt waren. Deshalb kann ich hier nichts dazu schreiben, wie oft die Windeln gewaschen werden müssen, um ihre optimale Saugkraft zu erhalten.

Ich testete die Windeln an einem Neugeborenen. Zur Testzeit wog das Baby 3,5-4,5 kg.

Kurz und knapp

Verschluss: Klettverschluss

Größen: 4-15 kg

Größenverstellung: Druckköpfe, 3 Größeneinstellungen

System: Pocketwindel

Material: Außenhülle: Polyester mit Polyurethanbeschichtung. Einlage: Oberseite: 75% Viskose (aus Bambuszellfaser) 25% Baumwolle, Saugkern und Rückseite: 70% Viskose (aus Bambuszellfaser) 30% Baumwolle

Pflege: waschbar bis 60°C in der Maschine, ohne Enzyme, chlorhaltige Bleichmittel, Weichspüler, Essig etc., Trockner auf Schonstufe

Meine Meinung

Bamboolik Stoffwindel Pocketwindel Pocket Test Erfahrung Testbericht

Hierbei handelt es sich um eine Windel im Pocketsystem. Das heißt, dass an der Windel eine Tasche eingearbeitet worden ist, in die die Saugeinlagen gelegt werden. Die Windel benötigt keine extra Überhose.

Die mitgelieferte Einlage ist doppelt so lang wie die Windel und dazu gedacht, gefaltet zu werden. Sie kann entweder doppelt gelegt werden, oder z.B. für Jungs auch im vorderen Teil dreifach. So ist die Saugkraft genau da, wo man sie braucht. Dadurch, dass die Einlage extra ist, trocknet die Windel insgesamt schneller, da die Teile einzeln aufgehangen werden können.

Die Windel ist sehr schmal geschnitten, wodurch der Windelpopo nicht so groß ist.

Unser Junge ist auch von Anfang an sehr schmal, weshalb die Windel am Anfang der Testzeit noch nicht perfekt gepasst hat und auch mal ausgelaufen ist. Als er dann etwas größer wurde hatten wir dieses Problem nicht mehr. Besonders gut ist hier, dass Innen ein Auslaufschutz eingearbeitet ist, der auch gut gegen Muttermilchstuhl ankommt.

Auch mit knapp zwei Jahren und 10 kg ist die Windel bei uns noch im verkleinerten Zustand. Ich gehe also davon aus, dass sie noch lange passen wird.

 

Für das Waschen ist Innen ein Gegenklett eingearbeitet, damit sich die Klettverschlüsse nicht in der Windel oder anderen Kleidungsstücken verhaken und Schäden anrichten.

Die Windel gibt es in vielen verschiedenen süßen Designs.

Wenn man andere, als die mitgelieferte, Einlagen reinlegen möchte, sollten diese recht schmal sein.

 

 

Die Bamboolik-AIO bekommt ihr z.B. bei BabysNatur.de


Falls ihr auf die Amazon oder BabysNatur-Links klickt und die Produkte dort kauft, bekomme ich einen kleinen Teil des Erlöses. Das wirkt sich aber nicht auf euren Kaufpreis aus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0